Häufig gestellte Fragen

Wie vermesse ich einen Handlauf?

Messen Sie immer nur zwischen der geraden Strecke L1, wie auf der Abbildung dargestellt. Messen Sie niemals innerhalb einer gekrümmten Strecke. Markieren Sie Anfangs- und Endpunkt. Fahren Sie die Rolltreppe, bis die Markierung, welche sich am oberen Rolltreppenende befunden hat, jetzt am unteren Ende der Treppe erscheint, wo sich die Anfangsmarkierung befunden hat. Messen Sie einen neuen Abstand L2. Wiederholen Sie Ihre Messung, bis Ihre Anfangsmarkierung am oberen Ende der geraden Strecke erscheint. Die Summe der einzelnen Messungen L1, L2,...,Ln ergibt die korrekte Länge Ihres Handlaufes. Vor Ihrer Bestellung überprüfen Sie bitte die Position der Spannvorrichtung. Wenn Sie sich in einer extremen Position befindet, muß die Bestellänge korrigiert werden. Fügen Sie Länge dazu, wenn Sie sich am Minimum befindet, und umgekehrt.

Nach oben

Wie lagere ich einen Handlauf?

Stapeln Sie niemals mehr als 4 Handläufe übereinander, und keine Palette auf Handlaufkartons. Lagern Sie die Handläufe kühl und trocken. Wir empfehlen, die Handläufe nicht länger als ein Jahr in den Kisten aufzubewahren. Aus Erfahrung weiß man, dass Handläufe oft länger gelagert werden und trotzdem keinerlei Funktionsstörungen auftreten. Jedoch erlischt bei Überschreitung der empfohlenen Lagerzeit jeglicher Anspruch auf Gewährleistung.

Nach oben

Wie verbinde und repariere ich einen Handlauf?

Semperit-Handläufe werden durch Vulkanisation verbunden. Für eine weitere Bearbeitung muß der Handlauf völlig ausgekühlt sein. Verwenden Sie nur original Semperit Vulkanisiermaterial oder Reparatursets.

Nach oben

Einbautips:

Der Handlauf erreicht seine korrekten Ausmaße 24 Stunden nachdem er abgewickelt wurde. Stellen Sie daher sicher, daß der Handlauf probeläuft, bevor Sie die Treppe übergeben.

Nach oben

Was beeinflußt die Haltbarkeit eines Handlaufes?

Wird der Handlauf unter zu großer Spannung betrieben, reduziert sich die Haltbarkeit drastisch. Eine Spannungserhöhung zum Erreichen einer akzeptablen Friktion ist nicht zulässig. Die Spannung soll unter 600N liegen. Bei Friktionsabnahme muß das gesamte System, Antrieb und Führungssystem überprüft werden. Ein warmer oder heißer Handlauf zeigt Überspannung an und muß unverzüglich entspannt werden.

Nach oben

Wie reinigt man einen Handlauf?

Verwenden Sie keine Haushaltsreiniger bzw. handelsübliche Reinigungsmittel, insbesondere nicht solche, welche Ammoniak enthalten. Neben der Trübung der Oberfläche können sich auch Rißbildungen durch Austrocknen ergeben. Benutzen Sie daher unsere Semperit Reinigungs- und Pflegeprodukte.

Nach oben

Für nähere Informationen, fragen Sie unser Verkaufsteam nach unseren detaillierten Informationsblättern.

Ansprechpartner

Mit Fragen wenden Sie sich bitte an: 

Rene Baumgartner
T: +43 2630 310-644
F: +43 2630 310-288

E-mail senden